Jugendarbeit Termine

24 Nov 18:00 - 20:00   Chinderznacht
29 Nov 13:30 - 18:00   KiJa 4+ Adventsbäckerei ...
01 Dez 20:00 - 22:00   Adventsfenster im Kirchgemeindehaus
06 Dez 09:00 - 11:00   Krabbelgruppe
   

Jugendarbeit

Jugendarbeit: Übersicht der Angebote

Fiire mit de Chliine     (ca. 3 - 7 jährig)

Fiire mit de Chliine ist eine Gottesdienstfeier, ausgerichtet auf die kleinsten Kirchgemeindeglieder. Umrahmt von lustigen Liedern wird eine biblische Geschichte oder ein biblisches Thema erzählt, wobei es sicherlich viel zu sehen, zu hören und vielleicht auch zu fühlen und zu schmecken gibt. Eingeladen sind alle Kinder ab ca. drei jährig in Begleitung eines Erwachsenen oder eines älteren Geschwisters. Die Feiern dauern rund eine halbe Stunde und werden mit einem kleinen Zvieri abgeschlossen. Neugierig geworden? Schauen Sie doch mal vorbei, wir freuen uns auf viele kleine und grosse Gesichter.

 

 

 

Jugendarbeit 1. - 3. Klasse    (Kija 1-3)

Kinderznacht

An fünf Freitagen im Jahr, sind alle Kinder die sich mehr oder weniger im Unterstufenalter befinden (also ca. 1. – 3. Klasse), um 18:00 Uhr ins Kirchgemeindehaus eingeladen. Gemeinsam wollen wir singen, Geschichten hören, basteln, spielen und natürlich auch ein feines Znacht geniessen. 

 

 

 

Jugendarbeit 4. - 6. Klasse    (Kija 4-6)

In der KUW ist man ziemlich gebunden, was den Inhalt des Unterrichts betrifft. Themen müssen vermittelt werden, und oft bleibt nur wenig Zeit zum Spielen, oder mal gemeinsam kochen, und Vielem mehr, was eigentlich grossen Spass machen würde.

Deswegen gibt es das Projekt 4. – 6. Klasse. Ca. alle zwei Monate gibt es einen Anlass wie z.B. den Petrus-Nachmittag, oder den Pizza-Abend oder aber das Minilager. Hier können biblische Geschichten erlebt werden, wie z.B. im Minilager, als die Kinder sich als „verfolgte Gemeinde“ in den Bergen verstecken mussten. Es werden aber auch auf spielerische Art und Weise Themen behandelt wie z.B. „Hunger“ oder „Leben mit Behinderung“.  Das Projekt 4. – 6. Klasse ist ein guter  Ort, um über den Unterricht hinaus, unserem Gott ein wenig auf die Spur zu kommen.

 

Jugendarbeit 7. - ...     (Kija 7+)

Auch für Teenager gibt es ca. alle 2 Monate ein Treffen zu einem bestimmten Thema oder einen Anlass wie der Jugendgottesdienst. Dabei spielt der Faktor „Gemeinschaft“ eine grosse Rolle. Verbunden mit einem Essen oder zumindest einem Apero soll immer genug Zeit für Gespräche vorhanden sein. So lernen die Teenager voneinander und miteinander, was das Leben sinnvoll macht. Gute Freundschafen können entstehen und eine Gruppe, die sich gegenseitig Mut macht und Leben teilt. Gemeinsam wird diskutiert, gespielt und gelacht und gemeinsam machen wir uns Gedanken, was Gott mit uns zu tun hat. Kritische Fragen haben dabei genauso Platz wie das Ringen um Antworten.

 

 

 

 

Jugend-Gottesdienst

Gemeinsam mit dem Teenieclub des EGW und dem Jugend-Treff

am 27. Nov. 2009 fand zum ersten Mal dieser Anlass statt und war ein voller Erfolg.

 

 

 

Jugend-Treff

Der im 2002 gegründet Jugendtreff (JT) Schwarzenegg  ist zweimal im Monat für Jugendliche ab 14 Jahren oder der 8. Klasse von 20.30 bis 00.30 Uhr geöffnet. Die Besucher haben die Möglichkeit in den vom JT-Team eigens gestalteten, grosszügigen Räumlichkeiten zu tanzen, zu töggelen, zu gamen, Billard zu spielen oder die Zeit mit Freunden zu geniessen. Zudem können die Jugendlichen Getränke und Snacks zu jugendfreundlichen Preisen konsumieren. Der Einzeleintritt kostet fünf Franken, ein Jahrespass kann für 25 Franken erworben werden. Das Ziel des Jugendtreffs ist es, Jugendlichen einen alkohol- und drogenfreien Ort zum Wohlfühlen und Zusammensein zu bieten. Geleitet werden die Anlässe von einem zwölfköpfigen Team im Alter von 17 bis 28 Jahren. Weitere Infos auf der Homepage:

Link: Jugend-Treff Unterlangenegg.

 

 

Angebot des Evangelischen Gemeinschaftswerkes

Vereinshaus Weggut, Unterlangenegg

  • - Jungschar (Ameisli, Jungschi, Teenie)
  • - Kidstreff
  • - Jugendgruppe
  • - Preteens
  • - Unihockey
  • - Fussball

Link: Jugendarbeit EGW Unterlangenegg.

   
© Pfarramt Schwarzenegg